Morgen Post

Wir sind im Zentrum!

Was soll denn diese provokante, egoistische und vielleicht polemische Überschrift?

Der Artikel Alles hat ein Ende nur der Kreis hat keins beschreibt ein Pac-Man-Spielfeld als einen Kreis ohne Anfang und Ende. Doch lässt der Artikel noch eine wichtige Frage unbeantwortet.

Stehen wir als Pac-Man im Mittelpunkt des Spielfeldes oder nicht?

Wie zuvor beschrieben, gibt es keinen Anfang und kein Ende für den Weg des Pac-Mans durch das Spielfeld. Gehen wir nach rechts, können wir nicht sagen wann das Ende kommt. Bewegen wir uns nach links, geschieht genau das gleiche. Das heißt, weder beim Bewegen noch beim Spielstart haben wir einen Bezugspunkt, da wir weder den Anfang noch das Ende sehen. Daher können wir behaupten, dass wir im Zentrum des Spielfeldes sind. Denn jedes einzelne Feld verändert unsere Lage nicht. Wir drehen uns sprichwörtlich im Kreis.

Und die anderen Pac-Mans auf anderen Spielfeldern?

Verändert dies wirklich die Situation? Alle Pac-Mans können sich untereinander in Bezug setzen. Sie wissen exakt wie weit sie zu einem anderen Pac-Man entfernt sind. Aber im Bezug auf das Spielfeld gibt es keine Änderung. Bewegt sich Pac-Man 1 nach rechts, trifft er vielleicht auf Pac-Man 2. Doch wird er jemals das Ende des Weges finden? Nein! Selbst wenn es genau so viele Pac-Mans wie Spielfelder gibt, gibt es immer noch keinen Anfang und kein Ende des Weges. Auch wenn sich Pac-Mans immer wieder treffen, weiß niemand wo der Anfang noch wo das Ende ist.

Somit stehen und bewegen wir uns alle immer im Zentrum.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail