Vorboten

BUNDESBLOCK Blockchain Regulation

English

At the moment we wonder, if classical regulations that are outlined in the paper will fulfill their purpose given the current global context.

To assess whether or not it is sensible to approach cryptocurrencies in a restricting and passive manner or it would be more beneficial to chose more active and progressive strategies, we think it is absolutely necessary to consider probable events, that are already on the horizon of current developments.

  • Blockchain – First and foremost the Blockchain-Technology is disrupting 3 key sectors: Banks/Finance ; supply-chain management and government. At the same time legacy crypto-exchange-platforms will be decentralized.
  • AI – AI will be key to future power relationships between countries which compete with each other more or less aggressively (China, Russia, USA, Europe, India). It already turns out, that AI will be strongly related to the Blockchain-Technology and its is to be expected that this bond will grow ever stronger in the near future.
  • Mobility / Automation – How we travel and how things are produced is about to change fundamentally, leading to more efficiency with respect to use of transportation-systems and production-systems. As a result employees have to adapt, learn new ways to generate value.
  • China – China is continuing its plan to become a super-power by expanding its influence in Europe (e.g. Greece) and building the new Silk-Road
  • Climate Change – increases global vulnerabilities and increases global volatility

We guess that regulations will stiffen innovation and won’t have a positive effect on the market position of Europe & Germany in the current framework of the law, if they are not accompanied by active supply of alternatives.

The above described context should be perceived as interrelated events. Active strategies therefore embrace these interrelations and foster them through a strong community.

Communities will play the key-role in all further developments. When it comes to Blockchain-Tech, it is the community that believes in the chain and by that guaranties its success.

The same goes for AI since the community generates the data-pool for it.

In Case of mobility concepts and Industrie 4.0, it is the community that have to use the offered services and apply the available technologies.

When it comes to China, the European and the German system of government can only compete with the efficiency of China when transparency is used as an asset through appropriate technologies which all rely on the trust of the community. Therefore we suggest active strategies which take communities in the loop and view them as the core of all considerations. Strategies which are developed interdependently of the community in clinical environments like classical university environments are prone to failure.

It is crucial to get popular artists, sport-icons and celebrities in general on board as ambassadors of change, which support the ideas that need to be implemented into the communities and the society in order to withstand the influence of China or Russia.

If passive strategies of regulation are pursued, we guess that the speed of adjustments and the acceptance of the community will be too slow, so that the development of the crucial technologies and shifts will arrive too slow either.

Former leaders in technological developments might fall back and miss out on market opportunities as autocratic systems can act more efficiently, since they have the means to enforce the installation of new tech without asking, as China already demonstrates. As the technological revolution takes place at “lightning speed” one could argue that the Chinese populations will realize there situation at “lightning speed” as well. Unfortunately this is not the case since cultural shifts, or more precise shifts of mentality take more time. That is why the current changes fit to the mindset of China, since their people are still very humble and have to trust in their authorities and communities, even if the technological path will lead to absolute control in the hands of few and the outcome of AI, their solutions and decisions is yet to be seen.

Decentralization was always the key ingredient at the dawn of new civilizations. And the Blockchain-Technology delivers decentralization it its purest form up to date. It is comparable to the early lists of traders which marked the beginning of writing.

If we conceive a naive analogy, the reformations that might spring from the Blockchain will be of the same magnitude.

Take climate change into considerations, you realize that their might be only one chance to prove that democracies can work within the new technological framework and that traditional concepts of religion like to love your brothers and sisters can not only bind and create the feeling of communities but are mirrored in the evolution of technology and the new communities of today.

If this prove fails, it will be even more obvious that the western concept of individual enlightenment is not key to a fulfilled life, but the acceptance that we are all embedded into a greater context that we should appreciate more humbly, and was called god in the past.

“egalitarian universalism, from which the idea of freedom and living together in solidarity, of autonomous living and emancipation, of individual moral conscience, human rights and democracy have arisen, is directly a legacy of Jewish doctrine of justice and Christian ethics of love. In substance unchanged, this heritage has been critically appropriated and reinterpreted time and again. There is no alternative to this today. Even in view of the current challenges of a post-national constellation, we continue to draw on this substance. Everything else is postmodern talk.” (Jürgen Habermas, “Time of Transitions”)

Translated with www.DeepL.com/Translator

Deutsch

Im Moment fragen wir uns, ob klassische Regelungen, die in dem Papier skizziert sind, angesichts des aktuellen globalen Kontextes ihren Zweck erfüllen werden.
Um zu beurteilen, ob es sinnvoll ist, Kryptowährungen restriktiv und passiv anzugehen oder ob es sinnvoller wäre, aktivere und fortschrittlichere Strategien zu wählen, halten wir es für absolut notwendig, wahrscheinliche Ereignisse zu berücksichtigen, die sich bereits am Horizont der aktuellen Entwicklungen andeuten.

  • Blockchain – In erster Linie disruptiert die Blockchain-Technologie 3 Schlüsselsektoren: Banken/Finanzen, Supply-Chain-Management und Regierungen/Staaten. Gleichzeitig werden “legacy” Krypto-Austauschplattformen bereits dezentralisiert.
  • KI – KI wird der Schlüssel für zukünftige Machtverhältnisse zwischen Ländern sein, die mehr oder weniger aggressiv miteinander konkurrieren (China, Russland, USA, Europa, Indien). Es stellt sich bereits jetzt heraus, dass die KI stark mit der Blockchain-Technologie verflochten sein wird und es ist zu erwarten, dass diese Bindung in naher Zukunft immer stärker werden wird.
  • Mobilität / Automation – Wie wir reisen und wie Dinge produziert werden, wird sich grundlegend ändern und zu mehr Effizienz bei der Nutzung von Transport- und Produktionssystemen führen. Daraus folgt, dass sich die Mitarbeiter anpassen und neue Wege zur Wertschöpfung erlernen müssen.
  • China – China setzt seinen Plan fort eine Supermacht zu werden, indem es seinen Einfluss in Europa (z.B. Griechenland) ausbaut und die neue Seidenstraße baut.
  • Klimawandel – erhöht globale Verwundbarkeiten und erhöht globale Volatilität

Wir gehen davon aus, dass Regulierungen die Innovation behindern werden und sich nicht positiv auf die Marktposition von Europa & Deutschland im aktuellen Rechtsrahmen auswirken werden, wenn sie nicht von einer aktiven Bereitstellung von Alternativen begleitet werden.

Der oben beschriebene Kontext sollte als zusammenhängende Ereignisse wahrgenommen werden. Aktive Strategien greifen daher diese Zusammenhänge auf und fördern sie durch die Einbettung in eine starke Gemeinschaft.

Die Kommunen werden bei allen weiteren Entwicklungen eine Schlüsselrolle spielen. Wenn es um Blockchain-Tech geht, ist es die Gemeinschaft, die an die ‘Chain’ glaubt und damit ihren Erfolg garantiert.

Das Gleiche gilt für die KI, da die Community den Datenpool dafür generiert.

Bei Mobilitätskonzepten und Industrie 4.0 ist es die Community, die die angebotenen Dienste nutzen und die verfügbaren Technologien anwenden muss.

Was China angeht, so können das europäische und das deutsche Regierungssystem nur dann mit der Effizienz Chinas konkurrieren, wenn Transparenz durch geeignete Technologien, die allesamt auf das Vertrauen der Gemeinschaft angewiesen sind, gewinnbringend genutzt wird. Deshalb schlagen wir aktive Strategien vor, die Communities in den Kreislauf einbeziehen und als Kern aller Überlegungen betrachten. Strategien, die unabhängig von der Gemeinschaft in klinischen Umgebungen wie z.B. in klassischen Universitätsumgebungen entwickelt werden, sind anfällig für Misserfolge.

Es ist entscheidend, populäre Künstler, Sportler und Prominente im allgemeinen als Botschafter des Wandels an Bord zu holen, die die Ideen unterstützen, die in den Gemeinden und der Gesellschaft umgesetzt werden müssen, um dem Einfluss Chinas oder Russlands standzuhalten.

Wenn passive Regulierungsstrategien verfolgt werden, wird die Anpassungsgeschwindigkeit und die Akzeptanz der Gemeinschaft zu langsam sein, so dass die Entwicklung der entscheidenden Technologien und Verschiebungen ebenfalls zu langsam voranschreiten wird.

Ehemalige Technologieführer könnten zurückfallen und Marktchancen verpassen, da autokratische Systeme effizienter agieren können, da sie über die Mittel verfügen, die Installation neuer Technologien zu erzwingen, ohne zu fragen, wie es China bereits demonstriert. Da die technologische Revolution in “Blitzgeschwindigkeit” stattfindet, könnte man argumentieren, dass die chinesische Bevölkerung ihre Situation auch in “Blitzgeschwindigkeit” realisieren wird. Leider ist dies nicht der Fall, da kulturelle Verschiebungen oder Mentalitätsverschiebungen mehr Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb passen die gegenwärtigen Veränderungen in die Mentalität Chinas, denn ihre Menschen sind immer noch sehr bescheiden und müssen auf ihre Behörden und Gemeinschaften vertrauen, auch wenn der technologische Weg zu einer absoluten Kontrolle in den Händen von wenigen führt und das Ergebnis der KI, ihre Lösungen und Entscheidungen noch nicht absehbar sind.

Dezentralisierung war schon immer der wichtigste Bestandteil bei der Entstehung neuer Zivilisationen. Und die Blockchain-Technologie liefert Dezentralisierung in ihrer reinsten Form auf dem neuesten Stand der Technik. Es ist vergleichbar mit den frühen Listen der Händler, die den Beginn des Schreibens markiert haben.

Wenn wir uns eine naive Analogie vorstellen, werden die Reformierungen, die aus der Blockchain hervorgehen könnten, von gleichem Ausmaß sein.

Wenn man den Klimawandel in Betracht zieht, wird einem klar, dass es nur eine einzige Chance sein könnte, zu beweisen, dass Demokratien in den technologischen Rahmenbedingungen funktionieren können und dass traditionelle Religionskonzepte, “Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst”, nicht nur binden und das Gefühl von Gemeinschaften erzeugen können, sondern sich auch in der Evolution der Technologie und den neuen Gemeinschaften von heute widerspiegeln.

Wenn dies nicht gelingt, wird es noch deutlicher werden, dass das westliche Konzept der individuellen Erleuchtung nicht der Schlüssel zu einem erfüllten Leben ist, sondern die Akzeptanz, dass wir alle in einen größeren Kontext eingebettet sind, den wir demütiger schätzen sollten und der in der Vergangenheit Gott genannt wurde.

“Der egalitäre Universalismus, aus dem die Idee von Freiheit und solidarischem Zusammenleben, von autonomer Lebensführung und Emanzipation, von individueller Gewissensmoral, Menschenrechten und Demokratie entsprungen sind, ist unmittelbar ein Erbe der jüdischen Gerechtigkeitslehre und der christlichen Liebesethik. In der Substanz unverändert, ist dieses Erbe immer wieder kritisch angeeignet und neu interpretiert worden. Dazu gibt es heute keine Alternative. Auch angesichts der aktuellen Herausforderungen einer postnationalen Konstellation zehren wir nach wie vor von dieser Substanz. Alles andere ist postmodernes Gerede.” (Jürgen Habermas, “Zeit der Übergänge”)

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail